Managementseminare oder Kommunikationspsychologie in Jena

 

Seien Sie herzlich gegrüßt bei Ihrem Weiterbildungspartner im Bereich Führung. Hier finden Sie alles für Ihre Weiterbildung als Führungskraft: von offenen Seminaren über Inhousetrainings bis hin zu intensiven Einzelcoaching und Keynote-Speakern. Als Führungstrainer und Weiterbildungsexperten (Gesprächseröffnung, Präsentationsverhalten, Telefonberatung, Kommunikationstraining, Ertragsmanagement, Managementseminare) werden wir gerne für Sie tätig. In Jena oder wo immer Sie uns als kompetente Trainer für ein Coaching, Training oder Seminar wünschen.

 

 


Individualcoaching, Seminare und Schulungen

Sie wünschen ein Training ausschließlich für sich und Ihre Organisation. Wir von avio kommen gern in Ihr Unternehmen oder in ein Tagungshotel Ihrer Wahl. Egal ob Freiburg, Zürich, Berlin oder Jena.

Übersicht zu firmeninternen Trainings und Workshops

 

 

 

 

Erfolgreich als Führungskraft
Leistungen beurteilen: Sie kennen Ihr Können. Aber bei den Leistungen Anderer sind Sie sich nicht so sicher? Keine Panik. Da sind Sie nicht der oder die Erste. Wie kommen Sie über die ersten Hürden der Leistungsbeurteilung hinweg? Diese Tipps helfen Ihnen bei der Beurteilung von Leistungen: - Lassen Sie sich die Ergebnisse nicht einfach vorlegen, sondern bitten Sie um nachvollziehbare Begründungen. - Fragen Sie gezielt nach. Ihr Interesse kommt an und baut Brücken. - Vertrauen Sie Ihren Mitarbeitern. - Urteilen Sie niemals danach, wie Sie es gemacht hätten. So wie Sie ist niemand. Also kann niemand exakt so wie Sie arbeiten. - Suchen Sie immer nach dem Positiven. Dann erhalten Sie auch ein klares Bild von einem guten Endergebnis. Richten Sie den Rest der Beurteilung danach aus.
weitere Tipps ...

 

Führungsstärke ausstrahlen
Nein sagen: „Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich in offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein“. Zeigen Sie frei nach Kurt Tucholsky also Stärke und lernen Sie es, „Nein“ zu sagen. Oft ist es der Weg des geringsten Widerstands, freundlich zu nicken. Doch ein selbstbewusstes „Nein“ verschafft Ihnen Respekt und macht Sie zufriedener. - Wichtig ist, das „Nein“ tatsächlich auszusprechen und bei Bedarf zu begründen. - Bleiben Sie sachlich und fair statt zu schmollen. - Manchmal wird Ihr Gegenüber wenig erfreut von Ihrem „Nein“ sein und Ihnen ein schlechtes Gewissen einreden wollen. Lassen Sie sich nicht manipulieren! - Beim Neinsagen ist Konsequenz wichtig. Wer sich immer überreden lässt, wirkt wenig selbstbewusst. - Wo ein stoisches „Nein“ zu unhöflich wirkt, können Sie auf Floskeln zurückgreifen: „Danke, ich möchte das wirklich nicht“, „Ich kann das leider nicht tun“, „Ich kann Ihnen wirklich nicht helfen“, „Es tut mir leid, aber…“
weitere Tipps ...

 

Starke Verhandlungen führen
Brunnenvergifter Ihr Gesprächspartner versucht mit dieser Technik, Ihren Standpunkt stark zu erschüttern. Häufig wird eine solche Aussage im ersten Gesprächsbeitrag verwendet. Sie werden damit in eine Ecke gedrängt, aus der Sie schwer wieder rauskommen und das, obwohl Sie noch gar nichts gesagt haben. Ihr Gegenüber will Ihre Position runtermachen, erschüttern und Sie als Person diffamieren. Beispiel: „Niemand mit gesundem Menschenverstand wird bezweifeln, dass die geplante Übernahme von XY eine erhebliche Umsatzsteigerung für uns zur Folge hat.“ Stellen Sie das nun in der Verhandlung in Frage, dann müssen die anderen an Ihrem gesunden Menschenverstand zweifeln. Was tun? Auch auf die Gefahr hin, als dumm zu gelten: Das bedeutet, nennen Sie die Taktik beim Namen. Stellen Sie klar, dass damit keine lösungsorientierte und kritische Verhandlung möglich ist. Stellen Sie Fragen nach konkreten und echten Gründen für diese Aussage.
weitere Tipps ...

 

 

Kurse, Coaching und Seminare unserer Führungstrainer

Erfahren Sie hier mehr über unsere Führungsseminare und Coachings. Nicht nur Managementseminare, sondern Callcenter, Beschwerde, Telefontrainerin, Center, Seminaranbieter oder Telefon-Warteschleife sind unsere Kompetenz. Seminare und Training in Jena oder am Ort Ihrer Wahl.
Seminare und Workshops für Führungskräfte

 

Unsere Trainer-Übersicht zu Kursen und Seminaren

Erfahren Sie hier mehr über unsere Seminare für alle, die etwas zu sagen haben. Nicht nur Managementseminare, sondern Verkaufsrhetorik, Verhandlung, Ertragsmanagement, Kundenakquise, Vertriebsleitung oder After Sales Management sind unsere Kompetenz. Seminare und Training in Jena oder am Ort Ihrer Wahl.
Seminare und Kurse für einen starken Auftritt

 


Seminare in Jena

Individuelles Coaching, intensives Gruppenseminar oder Inhouseschulungen. Es gibt nichts, das wir für Sie nicht möglich machen. Die genauen Inhalte unserer Schulungen werden von unserem Trainerteam direkt mit Ihnen abgestimmt. So erhalten Sie ein Seminar, ganz nach Ihren Vorstellungen, in dem es an Interaktivität und Praxisbezug auf keinen Fall fehlen wird. Teilen Sie uns Ihre Trainingswünsche mit! Ganz einfach und schnell mit unserem Kontaktformular. Wir lassen Ihnen dann umgehend und unverbindlich unser Angebot an passenden Führungstrainings zukommen. Denn schließlich möchten wir als Führungstrainer für Sie tätig werden.

unsere Referenzen ...

 

Zeit- und Selbstmanagement

Wichtigkeit & Dringlichkeit: Wichtigkeit bedeutet Ziel und Erfolg. Dringlichkeit nur Zeit und Termindruck. Das Dringende ist selten wichtig und das Wichtige ist selten dringend. Indem Sie Ihre Aufgaben in wichtig und dringlich einteilen, priorisieren Sie. Dringlichkeit und Wichtigkeit sind zwei Komponenten, die die Priorität der Aufgabe ergeben. Dringliche Arbeiten haben einen (Abgabe-)Termin, der kurz bevorsteht. Es geht bei der Dringlichkeit um die Einhaltung einer Frist und sie ist somit ein temporales Bewertungskriterium. Meist handelt es sich um einen einmaligen Nutzen, den eine solche Tätigkeit bringt. Mit dem Etikett Wichtigkeit versehene Aufgaben hingegen bringen Sie weiter. Sie sind meist langfristig angelegt und sollen auch langfristigen Nutzen bringen. Somit ist Wichtigkeit ein sachliches Bewertungskriterium. Merke: Wichtigkeit geht vor Dringlichkeit. Denken Sie besonders daran, wenn Sie „mal schnell“ etwas erledigen sollen.

 

 

 

... Inhaltliche Argumente spielen hier nämlich überhaupt keine Rolle. Im Gegenteil: Gerade wenn man keine hat, soll diese Art der Rhetorik weiterhelfen. Eine lösungsorientierte Auseinandersetzung wird sogar als lästig bezeichnet, weil dabei der Spaßfaktor viel zu kurz käme und kein Raum für taktische und strategische Spielchen bliebe. Außerdem gäbe es gar keine richtigen Gewinner und Verlierer, keinen Sieg und keine Niederlage. Es deutet sich bereits an: Die schwarze Rhetorik geht keineswegs zimperlich vor. Konsequent reizt sie aus, was auf rhetorischer und sprachlicher Ebene an Möglichkeiten zur Verfügung steht. Sie ist demagogisch, dominant – und auf die Gesprächspartner wird keinerlei Rücksicht genommen. Nur der Sieg zählt, und die „Wunden“ des Gegners sind nichts weiter als ...

 

(Führungs-Impulse. Publikationen unserer Führungstrainer zu Work-Life-Balance, Anrufer, Kommunikationsverhalten oder Unternehmensführung)

 


Übersicht zum Führungstraining

Erfahren Sie mehr über unser Angebot zu Seminaren, Trainings und Workshops. Denn unser Ziel ist es, Ihnen als Trainer und Coaches zur Seite zu stehen.

 

Z

Download Informationen zum
Führungstraining als pdf

 

Offene Seminare

Firmeninterne Seminare und Workshops finden meist direkt beim Kunden vor Ort statt - in Jena oder am Ort Ihrer Wahl. Aber über 50 mal im Jahr bieten wir offene Seminare an. Zu Themen wie Rhetorik, Kommunikation, Verkauf, Kundenorientierung, Präsentieren und mehr. Hier können Sie in einer intensiven Runde Ihr Wissen auffrischen und sich Fertigkeiten aneignen, die Sie weiterbringen.

 

Z

Download komplettes
Seminarprogramm als pdf

 

Übersicht zu Trainingsthemen

Bei avio erhalten Sie professionelle Weiterbildung aus einer Hand. Neben offenen Seminaren in Freiburg, Köln und Berlin bieten wir Inhouse-Trainings zu Themen wie Rhetorik, Führung, Telefon und Verkauf an. Vielleicht auch bald in Jena. Dürfen wir Ihr Vertrauen gewinnen?

 

  • Verkaufen: Kundenorientierung, Vertriebsseminar, kundentypen, Business-to-Business Verkauf, Verkaufsweiterbildung, Kundenbedürfnisse, Einzelhandelsseminare
  • Führung: Gruppendynamik, Selbstverantwortung, Verhaltensmuster, Selbstmanagement, Gruppendynamik, Gruppendynamik

  • Rhetorik: Präsentation, Rhetorikseminar, Korrespondenztraining, Sprechtraining, reden, Gesprächstechniken
  • Messeauftritte: Messestand, Messeseminare, Standpersonal, Neukundengewinnung, Messepräsentation, Messetraining
  • Telefon: Anrufbeantworter, Dienstleistung, Aussprache, Stimme, Schulung, Telefonhörer
unsere Trainingsthemen und Referenzen ...

 

 

Mitarbeiter motivieren

Headset, Inboundkurse, Außendiensttraining, Vertreterworkshop, Managementseminare, Zusatzverkäufe. Und vor allem: Mitarbeitermotivation!
mehr erfahren ...